Verstoß gegen das Tierschutzgesetz – Auslegen von Giftköder

0
73

Am Freitagvormittag wird im Bereich eines Badesees in der Stettiner Straße in Moormer-land ein ausgelegter Giftköder festgestellt. Ein junger Schäferhund hatte offensichtlich bereits von der im Hackfleisch vermischten Substanz gefressen und musste im Anschluss tierärztlich behandelt werden. Die Polizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen zu einem Tatverdächtigen aufgenommen.

Vor diesem Hintergrund werden Hundehalter um Berücksichtigung folgender Verhaltenshinweise gebeten:

+ Gassi gehen möglichst bei Tageslicht (alternativ Mitführen einer Taschenlampe)
+ Hunde in dem aktuell gemeldeten Gefahrenbereich an der Leine führen
+ Bildung von “Gassigemeinschaften” mit erhöhter Aufmerksamkeit
+ Im Einzelfall Anlegen von Maulkörben zum Schutz vor der Aufnahme von Fremdfutter.


Anzeige:

Osterbrunch in Leer Ostfriesland – Ostfriesen-Hof

 

 

162 total views, 3 views today