Stadt Leer – Hallenbadneubau verzögert sich

0
78

Die Fertigstellung des Hallenbadneubaus wird sich voraussichtlich um einige Wochen verzögern.

Grund ist die kürzlich bekannt gemachte beantragte Insolvenz eines der aktuellen Auftragnehmer.

Die Stadtverwaltung erarbeitet derzeit mit den Planungsbüros und einer eigens hinzugezogenen Fachanwaltskanzlei einen Maßnahmenplan. Es muss geprüft werden, ob das Unternehmen trotz des beantragten Insolvenzverfahrens noch in der Lage sein wird, den bestehenden Vertrag zu erfüllen und die Maßnahme fortzuführen oder ob ein anderes Unternehmen gefunden werden kann, das in den laufenden Auftrag einsteigt.

Klar ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt, dass es bei beiden Varianten zu größeren Verzögerungen kommen wird.

Alles in allem kann der Zeitverzug schlimmstenfalls bis zu 12 Wochen betragen, was maßgebend vom Verlauf und der Art des Verfahrens abhängt.

Die Bürgermeisterin bedauert es sehr, dass es auf der Zielgeraden noch zu dieser Verzögerung kommt, zumal alle Beteiligten die baldige Eröffnung schon vor Augen hatten. Nun müssen die zukünftigen Nutzer/innen leider noch einmal vertröstet werden. Die Stadtverwaltung arbeitet aber mit Hochdruck daran, den Eröffnungstermin 2018 einhalten zu können.


Anzeige:

176 total views, 2 views today