HAMBURG MOTOR CLASSICS macht sich startklar

0
220

Senator Frank Horch übernimmt Schirmherrschaft der Oldtimermesse

07.06.2018.Die HAMBURG MOTOR CLASSICS bekommt prominente Unterstützung: Senator Frank Horch, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, übernimmt die Schirmherrschaft der Oldtimermesse. „Es ist mir eine Freude, diese Veranstaltung zu unterstützen. Im Zeitalter der Digitalisierung und des autonomen Fahrens, ist es auch wichtig, die Tradition nicht aus den Augen zu verlieren“, betont Senator Horch. Er war bereits im vergangenen Jahr sowohl Schirmherr der Messe als auch der 1. ADAC HAMBURG MOTOR CLASSICS Rallye um den “TRÄUME WAGEN CUP“ des ADAC Hansa e. V.. Der ADAC Hansa ist ideeller Träger der Messe und veranstaltet auch in diesem Jahr eine Rallye. „Hamburg mit seinen zahlreichen Klassiker-Sammlern und Händlern sowie seinem modernen, zentral gelegenen Messegelände ist ideal für eine so hochwertige Veranstaltung“, sagt der Senator.

„Es ist ein großer Gewinn, Herrn Senator Horch als Schirmherrn an unserer Seite zu wissen. Das Thema Old- und Youngtimer fasziniert und begeistert immer mehr Menschen, es ist großartig, welche positive Dynamik die HAMBURG MOTOR CLASSICS verbreitet“, freut sich Heiko Zimmermann, Projektleiter der Veranstaltung, die dieses Jahr zum zweiten Mal an den Start geht. Vom 19. bis 21. Oktober dreht sich auf dem Messegelände alles um elegante Oldtimer, gepflegte Youngtimer sowie Zubehör, Ersatzteile und Accessoires für automobile Schätze vergangener Epochen. Auf der HAMBURG MOTOR CLASSICS sind Old- und Youngtimer verschiedenster Hersteller aus nahezu allen Kapiteln der Geschichte des Automobils zu finden: Vom hochherrschaftlichen Cabriolet aus den Dreißigerjahren bis hin zum Supersportwagen der Achtziger reicht das breite Spektrum.

Ein abwechslungsreiches Programm mit Sonderschauen und Informationsforen ergänzt Hamburgs Oldtimermesse. Premiere feiert die Sonderschau „Historischer Motorsport“ mit einzigartigen Exponaten zum Staunen und Träumen. Themen wie Bewertung, Kauf, Versicherung und Pflege werden in Fachvorträgen aufgegriffen und liefern Einsteigern wie Profis gleichermaßen Einblick in die Szene. Highlight ist die Oldtimer-Ausfahrt 2. ADAC HAMBURG MOTOR CLASSICS RALLYE um den “TRÄUME WAGEN CUP“, die der ADAC Hansa e.V. während der Messe veranstaltet.

Die HAMBURG MOTOR CLASSICS findet vom 19. bis 21. Oktober auf dem Gelände der Hamburg Messe statt. Geöffnet ist am Freitag von 12 bis 20 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.


Anzeige: VitaCard.de

„Die VitaCard ist ein interessantes Marketingtool“

by Ingo Tonsor in Marketing category

Thomas Grabowski ist Inhaber der Physiotherapie im Zentrum in Warsingsfehn und Neermoor. Beide Praxen bieten über die Krankengymnastik, Lymphdrainage, der klassischen Massage und verschiedenen Wellness-Komponenten wie der Hot-Stone-Massage, ein breitgefächertes Angebot an. Über die Praxis in Warsingsfehn werden zusätzlich verschiedene Präventionskurse wie Aquafitness und Funktionsgymnastik angeboten. Die Praxis in Neermoor hat sich auf die Kinderphysiotherapie spezialisiert.

Interview mit Thomas Grabowski

„Wer nicht wirbt, der stirbt! “ Dieser Satz wird gern von der Werbebranche verwendet. Da Sie noch ganz lebendig aussehen, scheinen Sie viel zu werben?

Sicherlich werben wir, wobei unser Werbebudget auch Grenzen hat. In erster Linie versucht unser Team jeden Tag einen guten Job zu machen. Ein zufriedener Patient ist die beste Werbung. Unterm Strich investiere ich daher die Erlöse lieber in die Aus- und Weiterbildung meiner Mitarbeiter, als das Geld in teure Anzeigenkampagnen zu stecken. Davon hätten meine Patienten und Mitarbeiter recht wenig.

Sicherlich, wenn keine qualifizierten Mitarbeiter am Start sind, kann eine Physiopraxis nicht laufen, aber wie kommen Sie an Neukunden heran?

Als erstes über die Mundpropaganda – zufriedene Kunden empfehlen uns gerne weiter. Aber natürlich werben wir auch in Zeitungen, wie zum Beispiel im LeserECHO, oder nutzen seit neuestem die VitaCard.

Das freut mich natürlich, dass Sie auch unsere Medien und Marketingtools nutzen. Warum haben Sie sich für die VitaCard als Marketingtool entschieden?

Die VitaCard bietet mehrere Vorteile, zum einen profitieren unsere Kunden und Neukunden von den vielen Vergünstigungen und Rabatten, welche die VitaCard zu bieten hat. Wir selber haben einige Angebote wie Fußreflexzonen-Massage, HOT-STONE Massage sowie Fitness- und Aquafitness-Kurse eingestellt. Rabatte von bis zu 30,00 Euro, wie bei unseren beliebten Aquafitness-Kursen, kommen sehr gut an. Zum anderen profitieren auch wir als Anbieter von der VitaCard. Die Kosten liegen bei sehr überschaubaren 100,00 Euro im Jahr. Da wir aber auch am Verkauf der VitaCard profitieren, hatten wir diesen Betrag schnell wieder raus. Die VitaCard ist eine echte Win-win-Strategie für Anbieter und Kunden!

Als Anbieter mussten Sie sich selber auf der Internetseite: Vita-Card.de anmelden und ein Firmenprofil erstellen. Sowie die Deals bzw. Rabatte selber einstellen. Wie kamen sie damit zurecht?

Die Anmeldung war kinderleicht und dauerte nur wenige Minuten. Gleiches gilt für das Anlegen der einzelnen Deals. Es macht sogar Spaß, sich selber mit dem eigenen Marketing zu beschäftigen. Wenn ich eine Idee habe, oder wir eine neue Dienstleistung anbieten, kann ich diese gleich bei der VitaCard veröffentlichen. Somit kann ich schnell reagieren und dies an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag. Die VitaCard ist wirklich ein interessantes Marketingtool.

201 total views, 2 views today